Schachsimultan

Am Sonntag den 10. April 2016 um 11 Uhr (MEZ Berlin) spiele ich an 10 Brettern Simultan. Die Veranstaltung wird auf http://www.lichess.org stattfinden. Bedenkzeit: 15 Min. + 3 Sek./Zug.

Anschließend folgt die Analyse der Partien. Um Spieler zu meiden, die sich unerlaubter Hilfsmittel bedienen, können nur registrierte Spieler teilnehmen.

Simultan

Die Registrierung erfolgt hier:

https://simultanfmbarth.eventbrite.de

Advertisements

Zug um Zug – Schach im Film

Gestern zeigte spiegelonline den Film „Zug um Zug“. Der Film ist eine französische Produktion und in einzelne Szenen sind auch tatsächlich Schachspieler zu erkennen. Auffallend ist der kurze Einsatz von GM Vachier Lagarve. Eine Nebenrolle hatte auch der der französische GM Fabien Libiszewski (ELO 2520), der glaubwürdig den etwas schrulligen Schachfreund an der Seite des Meisters spielte. Der Film spielt während des internationalen Turniers in Budapest. Ein junger französischer Meister sucht seine Balance in der Welt des Schach und abseits des Brettes. Schlaflose Nächte, Alkohol und Sex mit einer anderen Schachspielerin bestimmen seinen Tagesablauf. Ist dieser Lebenslauf kompatibel mit Spitzenleistungen?

Die DVD ist bei amazon erhältlich:

Zug um Zug

Endspieltaktik: Matt mit dem Springer

Beim Chennai Open 2016 ereignete sich in der 10 Runde zwischen Belous – Dzhumaev ein beispielhaftes Finale.

In der folgenden Stellung gab Schwarz auf. Welche Varianten führen zum Erfolg?

Screenshot 2016-01-29 16.30.55

Weiß droht Tg8 Matt. Wenn Schwarz 1..Sc7 spielt, wendet er das Matt auf g8 ab und greift den Läufer auf e6 an. Nun wäre 2. Sxf6 ein Fehler, weil nach 2..Sxe6 das Materialgleichgewicht hergestellt wird und 3. Tg7 mit der Mattdrohung 4. Txh7 ist nicht möglich wegen 3..Sxg7.

Die Lösung des Problems liegt in der eingeschlossenen Stellung des schwarzen Königs. Statt 2. Sxf6 spielt Weiß noch stärker 2. Sxd6 mit der Drohung Sf7 Matt. Um das Schach auf f7 abzuwenden, spielt Schwarz 2..Tf8. Nun folgt das Ablenkungsopfer 3. Tg8+ Txg8 4. Sf7 Matt.

Screenshot 2016-01-29 16.32.14

Ein Finale, das nicht mehr auf dem Brett gespielt wurde. Dennoch bleibt diese Kombination ein Genuss für Schachliebhaber. Belous Vladimir (Rußland) gewann das Chennai Open 2016 mit 8,5 aus 10.

 

Abtauschvariante in der Französischen Verteidigung

Wie lässt sich in der Abtausch-Variante in der Französischen Verteidigung schärfer spielen? Lässt sich die entstehende Symmetrie umgehen?

Eine Empfehlung aus der Sicht von Schwarz lautet nach: 1. e4 e6 2. d4 d5 3. exd5 exd5 4. Sf3 c5