Möglichkeiten wahrnehmen

Die Aussage „Partien werden im Kopf entschieden“ bezieht sich auf die mentale Verfassung eines Spielers, ob er die Partie in einer schwierigen Stellung bereits abgeschrieben hat oder bereit ist, mit Intensität weiter zu kämpfen. In der folgenden Partie zwischen Dekhanov – Yusupov K. 1981 spielte Schwarz 1..Da6 und Weiß gab auf, weil er den Damentausch auf a6 berechnete, wonach Schwarz mit einer Qualität mehr entscheidenden Vorteil besitzt. Ein anderer Damenzug verbietet sich, weil sonst Schwarz Df1 Matt droht.

d1

Wie kann Weiß nach 1..Da6 besser fortsetzen?

d2

Antwort: Auch der schwarze König befindet sich im Bedrängnis und Weiß kann seinen Angriff mit 2 g4+ fortsetzen.

d3

Nach 2..fxg4 3 Sxg4+ sind zwei Varianten möglich A 3..Dxb5 oder B 3..g5

d4

A 3..Dxb5 4. Sf6 Matt

d5

Oder 3..g5 4. De8+

d6

4..Dg6 5. Sf6 Matt.

d7

Fazit: Weiß gab in einer gewonnenen Stellung auf, weil er g4+ und das versteckte Mattmotiv auf f6 nicht gesehen hatte.

Advertisements