Ein lästiges Detail

Schach spielen kann so faszinierend sein, weil noch jemand da ist, der die eigenen Pläne durchkreuzt. Weiß am Zug muss sich im folgenden Diagramm (Paglilla – Carbone, Argentinien 1985) Gedanken machen, wie er das Matt auf d1 abwendet. Wie würdest Du hier fortsetzen?

d1

1. Da8 Der Turm wird von a8 und d1 angegriffen und gleichzeitig ist noch die schwarze Dame angegriffen. Schwarz verliert nach 1..Dxf6 2 Dxd8 Material.

d2

Deshalb entscheidet sich Schwarz für 1..Txa8 2. fxe7 Weiß droht 3. Td8.

d3

2..Te8 3. Td8 Fesselt erneut den Turm, der den Bauern auf e7 nicht beseitigen kann.

d4

Nach 3..Txd8 4 exd8D wandelt sich der Bauer erfolgreich um. 1-0

Fazit: Eine kleine Kombination leitet Weiß ein, indem er die Mehrfachbelastung des schwarzen Turms ausnutzt. Da8 ermöglicht eine zweifache Drohung Dxd8 und fxe7. Beide Drohungen kann Schwarz nicht abwenden, denn nach dem Abtausch der Damen erreicht der weiße Bauer die siebte Reihe und kann an der Umwandlung nicht mehr verhindert werden. Ein Schlüssel zum Erfolg besteht darin, mit einen Zug zwei Drohungen aufzustellen.

Advertisements